Mühlen

entlang der Niedersächsischen Mühlenstraße

Die Niedersächsische Mühlenstraße verbindet insgesamt 128 Mühlen und führt in ihrem Verlauf auch durch stille Heidetäler, die Quelltäler der Ilmenau, die Wälder der Südheide und das Celler Land mit der Allerniederung.

So abwechslungsreich wie die Landschaft sind auch die Mühlen und ihre Geschichten, ihr ursprünglicher Einsatz und ihr Zustand. So können betriebsfähige Museumsmühlen und stillgelegte Mühlen besichtigt werden, in denen alles noch steht wie am letzten Betriebstag.

Das Internationale Mühlenmuseum Gifhorn ...

... ist einzigartig auf der Welt.
Auf dem ca. 100.000 Quadratmeter großen Freigelände befinden sich zur Zeit 15 Originalmühlen aus aller Welt, vom Originalnachbau der „historischen Galerieholländermühle von Sanssouci“ bis hin zu einer original koreanischen Wassermühle.
Am Rande des Mühlenparks erhebt sich auf einem Hügel eine sehenswerte russisch-orthodoxe Holzkirche, in der regelmäßig Messen zelebriert werden. Kleiner, aber nicht weniger eindrucksvoll sind die 45 Wind- und Wassermühlenmodelle, die in der Ausstellungshalle präsentiert werden.

Die berühmte „Moulin de la Galette“ vom Montmatre in Paris ist hier ebenso zu bestaunen wie die Mühle von „La Mancha“ aus Spanien, gegen deren Flügel der legendäre Don Quichotte vergeblich gekämpft haben soll.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

www.muehlenmuseum.de

Deutscher Mühlentag

Traditionell am Pfingstmontag stehen jedes Jahr deutschlandweit rund 1.000 Mühlen für Besucher offen. Auch viele niedersächsische Mühlen ohne regelmäßigen Besucherbetrieb haben an diesem Tag zur Besichtigung geöffnet.

Eine Übersicht der Mühlen im Landkreis Uelzen finden Sie hier, mit Hinweis auf die Möglichkeit einer Innen- oder Außenbesichtigung und die erhaltene Mühlentechnik:

www.deutsche-muehlen.de

Kunst- und Bauernmärkte

Die Heideregion bietet eine Reihe attraktiver Märkte. Besuchen Sie z.B. das Backofenfest in Soltendieck, Aktionstage und Feste im Handwerksmuseum Suhlendorf, Erntedankfest im Museumsdorf Hösseringen u.v.m.

Der Entdecker-Bus
Gut zu wissen

Steigen Sie ein und genießen Sie die HeideRegion Uelzen! Kostenlos!
Zahlreiche Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in der HeideRegion Uelzen laden zu erlebnisreichen Stunden ein.

Das Kulinarische Angebot

  • 2 Übernachtungen
  • für 2 Personen
  • inkl. Stellplatz, Strom und Duschen
  • inklusive 1 typischen Heidemenü
    für 2 Personen im Restaurant "Das Haus am Landtagsplatz" beim Museumsdorf Hösseringen.

nur 66 Euro